Kategorien
Demokratie Deutschland Euro Europa Nüchternheit

Europa – Vielfalt gestalten

Die Propagierung einer Vision der „Vereinigten Staaten von Europa“ halte ich für unpolitisch, ungeschichtlich, zudem völlig realitätsfern und auch wenig wünschenswert. Es gibt in Europa eine unglaubliche Vielfalt und Verschiedenheit. Genau das aber ist Europas Reichtum. Den sollten wir erhalten und demokratisch gestalten. Thorsten Denkler hat in der Süddeutschen Zeitung vom letzten Donnerstag (12.07.) einen viel beachteten, […]

Kategorien
Aufklärung Banken Demokratie Euro Europa Finanzkrise Medien Nation Staat Wirtschaft Zivilgesellschaft

Nur Ökonomengezänk?

Streit nur unter Ökonomen? Lieber eine streitige Diskussion um Europa. Offen Positionen zu benennen und Argumente auszutauschen ist dran. Die Form unseres demokratischen und partizipativen Umgangs steht unter Bewährung. Politik darf sich davor nicht drücken. Als „Ökonomengezänk“ oder höflicher als „Streit innerhalb der Ökonomenzunft“ (FAZ) werden die gerade aktuellen Aufrufe und Kommentare und Gegenbriefe und Gegenkommentare […]

Kategorien
China Euro Schulden Wirtschaft

>Nicht eben mal die Welt retten

>China also. Und vielleicht noch die BRIC – Staaten. Retter Europas, weil sie europäische Anleihen kaufen wollen. Aber zumindest Chinas „Angebot“ (es ist ja mehr ein Kuhhandel als ein „Tauschgeschäft“ mit dem Charakter der Erpressung: Wir kaufen nur eure Anleihen, wenn ihr uns endlich als Marktwirtschaft (!) anerkennt und das Waffenembargo nach dem Massaker vom […]

Kategorien
Euro Europa Schulden Wirtschaft

>Abschied vom "marktreligiösen Weltbild"

>„Die Eliten müssten die von ihnen selbst propagierte Weltanschauung radikal in Frage stellen… “ „Den hartnäckigsten Widerstand gegen ein Verlernen leisten die wirtschaftswissenschaftlichen Eliten, schließlich haben sie das marktreligiöse Weltbild mit in langer Arbeit restauriert.“ „Die besonders von Deutschland geforderte Politik auf den Punkt gebracht: „Die Regierung nimmt es für sich als Erfolg in Anspruch, […]

Kategorien
Euro Finanzkrise Wirtschaft

>Risk to fail

>Zwei Beiträge in der FAZ und FAS dieses Wochenendes befassen sich mit der Lage in der Euro-Währungsunion: Die bekannten Ökonomen Alfred Schüller (Das fatale Einheitsdenken) und Robert Mundell („Der Euro hält viel aus“), die von ihrer ökonomischen Theorie her unterschiedlicher nicht sein könnten, äußern sich zum Euro und zur EU-Finanzpolitik. Wenn die beiden älteren und erfahrenen Wissenschaftler […]

Kategorien
Euro Europa

>CSU kapierts wieder mal nicht.

> Merkels WirtschaftsregierungCSU stellt sich quer lies Artikel bei n-tv Das ist nicht nur die Schärfung des eigenen Profils, die man von den bayerischen Unionisten ja kennt, – das ist schlicht verbockte Dummheit. Um nur ja nicht in irgend einer Weise mit den „Schuldenländern“ der EU in eine Solidar- und dann natürlich auch Haftungsgemeinschaft zu […]

Kategorien
Euro Europa Finanzkrise Wirtschaft

>EURO – alternativlos…: Update

>Heute ist einiges zum Thema zu lesen, ergänzend sei nur auf folgendes verwiesen:– Martin Blessing, Chef der Commerzbank, fordert erneut die Umschuldung Griechenlands und stellt fest, „dass kein Schirm für die Rettung Spaniens oder gar Italiens je ausreichen würde“. Andere Wirtschaftsfachleute pflichten ihm bei.– Finanzminister Schäuble dementiert jegliche Absicht, den Euro-Rettungsfonds aufzustocken – ist das […]

Kategorien
Euro Finanzkrise Schulden

>EURO – alternativlos sind allenfalls die Kosten.

>Gegen das Wort „alternativlos“ in der politischen Diskussion ist eine Menge einzuwenden, aber hier passt es ausnahmsweise einmal wirklich: Die Kosten der EURO-Rettung oder besser: der Rettung und Abschirmung der überschuldeten EURO-Staaten ist alternativlos. Nicht die Euro-Rettung nenne ich alternativlos. Natürlich gibt es Alternativen: Man kann Griechenland, Portugal und vielleicht auch über kurz oder lang Italien […]

Kategorien
Euro Finanzkrise

>Eine Antwort?

>Aha, freue ich mich, hier lese ich eine Antwort auf meine Frage, wer denn genau den sog. „Krieg gegen den Euro“ führe. Doch bei näherem Lesen stelle ich fest, dass dort eigentlich keine Antwort gegeben wird, denn die Hedge-Fonds sind es ja auch nicht… Also wer dann? Print Friendly

Kategorien
Euro Europa USA Wirtschaft

>Krieg gegen den Euro?

>Spekulanten führten einen „Krieg gegen den Euro“ hört man, doch wer sind diese „Spekulanten“? Spekulanten haben nur eine Chance, wenn Staaten, Wirtschafts- und Währungsräume dafür eine Angriffsfläche bieten, liest man. Überschuldung und Wirtschaftsprobleme hätten den Euro angreifbar gemacht. Klingt plausibel, ist es aber nicht. Thema Verschuldung: Die Staatsschuld Deutschlands beträgt 1.600 Milliarden Euro. Das sind […]