Kategorien
Geschichte Politik Rom

Unvergleichliche Geschichte

Der Senat tritt im Capitol zusammen, um eine Gesetzesvorlage zu beraten. Senat? Capitol? Gesetze? Klar, Washington, US – Politik. Oder doch Rom, zum Beispiel im Jahr 79 v.u.Z.? Und der Regierungschef hieß nicht Obama, sondern Sulla? Allerdings hielt auch dieser eine Rede von der Art „State of the Union“ und zog sich dann auf seinen […]

Kategorien
Katholisch Kirchen Protestantismus

Zwischenruf: Religion bei Jauch

Zweimal im Wochenabstand hat Günther Jauch das Thema Katholische Kirche in seiner Sendung gehabt. Den thematischen Anlässen gilt mein Zwischenruf nicht. Dazu hat heute Morgen zum Beispiel in FAZ Online Frank Lübberding Treffendes und Treffliches geschrieben. Ich wende mich vielmehr der Zurückhaltung des EKD-Ratspräsidenten Nikolaus Schneider zu. Er vertrat „den“ Protestantismus in der Runde. Seine Loyalitätsadresse […]

Kategorien
Europa Geschichte Kultur Moderne Neuzeit Philosophie Religion Rom Katholisch Wissen

Revision eines Geschichtsbildes

Wir haben uns daran gewöhnt, in einer „christlich – abendländischen“ Tradition zu leben. Unsere europäische Welt ist aus dem „christlichen Abendland“ hervor gegangen, heißt es. Manche bezeichnen auch die Gegenwart noch als geprägt durch die „christlich-abendländischen Werte“. Dies wird mit besonderer Emphase gegen den Satz ins Feld geführt, der Islam gehöre zu Deutschland. Ganz abgesehen […]

Kategorien
Internet Kultur Religion Rom Katholisch

Göttliches im Netz

„Es gibt keinen Gott im Netz.“ Na sowas! Das hat man doch immer so geglaubt, oder nicht? Über etwas Abseitiges in der Netzdiskussion. Über das Gewicht der Religion. Und über Wichtigeres für die politische Diskussion. Ach ja, die Religion, noch immer treibt sie ihr Unwesen… (großer Seufzer) und wird noch immer nicht / immer weniger […]

Kategorien
Hexenwahn Katholisch Missbrauch Protestantismus Sexualität Zivilgesellschaft

Der Pakt mit dem Teufel

Walpurgisnacht und Hexenverfolgung, zwei Themen, die eng zusammen gehören und zeigen, dass die Kirchen ihre Schularbeiten in Sachen Bewältigung schuldvoller Vergangenheit immer noch nicht gemacht haben. Die Nacht zum 1. Mai, „Walpurgisnacht“, ist dieses Jahr offenbar in den Großstädten friedlich abgelaufen. Sehr erfreulich, denn ausgelassenes Feiern war von jeher ein Kennzeichen der Walpurgisnächte und den […]

Kategorien
Aufklärung Dummheit Fundamentalismus Geschichte Kirchen Nachrichten Neuzeit Papst Religionskritik Vatikan

Arroganz der Religion

Die  Kirchen sollten ihr Glaubensangebot etwas bescheidener als ein pluralistisches Sinnangebot unter vielen darstellen. Alles andere ist Dogmatismus oder schlimmer noch: christlicher Fundamentalismus. Ob nun evangelikal oder päpstlich: darin zeigt sich nur der arroganter Herrschaftsanspruch einer vormodernen Tradition. Dem sollte gerade zu Ostern widersprochen werden. Es ist schon merkwürdig: Alle Jahre wieder zu den sogenannten […]

Kategorien
Papst Rom Katholisch

Kindermesse mit Kinderschänder

Katholische Kirche aktuell – da fällt mir nichts mehr zu ein. Mein voriger Post war noch untertrieben und zu harmlos. Es fehlt mir einfach die Phantasie um vorzustellen, wozu die reaktionäre Papst-Mafia fähig ist. Pädophile im Bistum Trier Kinderschänder feiert Messe mit Kindern Die Kirche beschäftigt einen wegen sexueller Übergriffe auf Kinder vorbestraften Priester nicht […]

Kategorien
Jugend Katholisch Kinder Kirchen Missbrauch Papst Rom Katholisch Sexualität

Papstkirche deckt Missbrauch

Der Papst wird in Mexiko mit heftigen Vorwürfen der Missbrauchsopfer vergangener Jahre konfrontiert. Solange er dazu schweigt, wird jedes der salbungsvollen Papstworte unglaubwürdig, sind sie blanker Zynismus. Die Papstkirche ist systemisch krank, unbelehrbar, nicht reformierbar – organisierte Lüge und Vertuschung. Man sollte meinen, das Thema sei nun hinreichend aufgeklärt. Zahllose Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche […]

Kategorien
Fundamentalismus Islamismus Papst Protestantismus Rom Katholisch

>Neo-Fundamentalismus

>Wie eine überaus passende Ergänzung zu meinem letzten Blog-Beitrag „Protestanten sind Protestanten“ erscheint mir der Artikel von Reinhard Bingener in der FAZ – soeben online verfügbar. Anders als Daniel Deckers begeisterte Zustimmung zum ‚heiligen‘ Benedikt in derselben Zeitung (online hier) durchweg aus katholischer Sicht zeichnet Bingener ein differenziertes Bild von Ratzingers Haltung, die ich voll […]

Kategorien
Neuzeit Papst Protestantismus Religionskritik Rom Katholisch

>Protestanten sind Protestanten!

>Protestanten haben von einem Papst nichts zu erwarten, von diesem Benedikt nicht, wohl auch von keinem anderen; er müsste denn aufhören, Papst zu sein. Allzu leicht wird im sogenannten „ökumenischen Dialog“, also auch auf wohlmeinender römisch-katholischer Seite ebenso wie auf engagierter evangelischer Seite verkannt, dass es zwischen Evangelischen und Katholiken gar nicht ausschließlich und vielleicht […]