Kategorien
Dummheit Papst Rom Vatikan

>doch noch nicht durch

>Nein so was: eine Feministin hatte den ehemals abtrünnigen Bischof Williamson interviewt, als er die verheerende Leugnung des Holocaust zu Protokoll gab, eine Feministin! Ja dann, dann ist doch alles ganz anders, das erklärt ja alles, dann liegt der Skandal ja bei der Interviewerin – und natürlich dem schwedischen Fernsehen: Das habe ein Komplott geschmiedet gegen den Papst! Weiß Gott (weiß er’s?), jetzt wird es „schmutzig“ !

Es ist nicht zu fassen, aber sollte der Vatikan wirklich so naiv sein, wie er sich jetzt gibt? Was ist schlimmer: Dummheit oder Dreistigkeit? oder beides? Rom und seine „Ultras“ sind wohl ein eigenes Kapitel wert, das erst noch richtig aufgearbeitet werden muss. Bin gespannt, was als nächste kommt! Ach, da lese ich schon was: „Der CSU-Europaabgeordnete Bernd Posselt warnte Merkel davor, „sich weiterhin als Lehrmeisterin des Papstes zu gerieren“- siehe n-tv. Pfui, Angela, so etwas tut man auch nicht! Vom Papst lernen heißt siegen lernen? O tempora, o mores!
Print Friendly, PDF & Email